Drage: Tochter von verschwundener Familie Schulze spricht im TV

news checklist

Drage (Niedersachsen) – Es ist einer der rätselhaftesten Kriminalfälle Deutschlands: der der Familie Schulze aus Drage (Landkreis Harburg). Noch immer fehlt von Grunt Sylvia (zu der Zeit forty three) und Tochter Miriam (damals zwölf) jede Spur.

Mittwochabend sprach Tochter Sabine Zunker (26) bei „Stern TV“ (RTL, 22.15 Uhr) über das Drama und die Gerüchte um ihre Familie.


Sylvia und Tochter Miriam sind spurlos verschwundenFoto: Andreas Costanzo

‘ files-zoom-src= »http://bilder.bild.de/fotos/das-haus-in-drage-in-dem-die-eltern-mit-ihrer-kleinen-tochter-lebten-200602186-53943430/Bild/2.bild.jpg » files-zoom-size= »1.709MB »>

Das Haus in Drage, in dem die Eltern mit ihrer kleinen Tochter lebtenFoto: Andreas Costanzo

Bei der Polizei ruhen die Ermittlungen. Sprecher Jan Krüger am Mittwoch zu BILD: „Seit Monaten gibt es in diesem rätselhaften Vermisstenfall keine neuen Ermittlungsansätze.“

Sabine Zunker: „Ich hoffe natürlich, dass sie irgendwann mal gefunden werden, wenn ich sie nach Hause holen könnte. Sprich an einen Ort, an dem ich trauern kann beziehungsweise anfangen kann zu trauern.“

Kaum etwas ist Sabine von ihrer Familie geblieben. Das stumble on stehende Haus steht mittlerweile zum Verkauf.


Vater Marco Schulze wurde tot aus der Elbe geborgen

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.